Die Verhandlungen müssen weiter gehen!

14.11.22: Der Landesrahmenvertrags nach § 131 SGB IX regelt die Erbringung von Leistungen der Eingliederungshilfe für über 250.000 Menschen mit Behinderung in Nordrhein-Westfalen. Seit Anfang des Jahres stocken die Verhandlungen rund um die Umsetzung des Landesrahmenvertrags hin zur einer personenorientierten Leistungserbringung. Der lvkm.nrw und weitere Vertreter der Selbsthilfe in der Gemeinsamen Kommission zur Weiterentwicklung dieses Landesrahmenvertrages, bewerten diese Situation als inklusionshemmend und benachteiligend für die betroffenen Menschen mit Behinderung. Wir wenden uns an Politik, Verwaltung und die Freie Wohlfahrtspflege mit der anliegenden Positionierung. Dabei bitten wir sie im Interesse der Betroffenen, um Weiterverhandlung für eine baldige Umstellung auf ein teilhabeförderndes Leistungssystem. Hier finden Sie die Positionierung.

lvkm.nrw.digital

Im November und Dezember haben Sie die Möglichkeit an digitalen Informations- und Austauschrunden des lvkm.nrw teilzunehmen. Weitere Informationen zu Themen und Terminen finden Sie unter “Veranstaltungen”.

Praxishandbuch “Ich selbst? Bestimmt!”

Wenn der Auszug aus dem Elternhaus bevorsteht, stehen Menschen mit Behinderung und ihre Eltern vor ganz besonderen Herausforderungen. Das neu erschienene „Praxishandbuch Ich selbst? Bestimmt!“ beinhaltet zahlreiche Anregungen und Praxisbeispiele zur Durchführung einer Wohnvorbereitung. Das Praxishandbuch richtet sich an Fachkräfte und alldiejenigen, die Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen mit dem Angebot einer Wohnvorbereitung unterstützen möchten. Das neu erschienene Praxishandbuch ist die ideale Ergänzung zum Buch „Ich selbst? – Bestimmt! – Selbstbestimmt Wohnen mit hohem Unterstützungsbedarf“; kann aber auch unabhängig vom ersten Buch genutzt werden. Beide Bücher sind im verlag selbstbestimmtes leben erschienen und können ab sofort hier bestellt werden.