Schutz und Versorgung von Menschen mit Behinderung während der Pandemie sichern

Der lvkm nrw setzt sich dafür ein, dass Menschen mit Behinderung auch in der Zeit der Ausbreitung des Corona-Virus verlässlich versorgt und unterstützt werden und hat sich mit einer entsprechenden Erklärung u.a. an die Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderung und den NRW- Gesundheitsminister gewandt.

Die Geschäftsstelle des lvkm nrw ist weiterhin erreichbar

Glück kann man teilen – Sorgen auch. Das ist das Motto unserer Arbeit und es gilt ganz besonders in der aktuellen Situation. Die Geschäftsstelle ist nach wie vor telefonisch und per E-Mail erreichbar.
Wir wünschen Ihnen, Ihren Angehörigen, Mitarbeitenden, Kolleginnen und Kollegen sowie Vereinsmitgliedern Zuversicht, Zusammenhalt und Mut für individuelle Lösungen, damit diejenigen nicht aus dem Blick geraten, die im Augenblick besonders auf Unterstützung angewiesen sind.

Informationen zum Corona-Virus

Eine gute Sammlung von barrierefreien Informationen (Infos in Leichter Sprache, Gebärdensprache etc.)  zum Corona – Virus hat die Aktion Mensch zusammengestellt.

Das Gesundheitsministerium NRW stellt alle aktuellen Informationen rund um das Corona – Virus auf einer eigenen Infoseite zur Verfügung. Die Informationen werden laufend aktualisiert. 

lvkm nrw in den Landesbehindertenbeirat berufen

Die Beauftragte der Landesregierung für Menschen mit Behinderung sowie für Patientinnen und Patienten, Claudia Middendorf, hat im März 2018 den Landesbehindertenbeirat berufen. Als Betroffenenbeirat mit neun Mitgliedern wird dieser zukünftig zwei Mal pro Jahr tagen. In der ersten Sitzung hatten die Mitglieder die Gelegenheit mit dem Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales, Karl-Josef Laumann, in den Dialog zu treten.
Zur Pressemitteilung der Landesbehindertenbeauftragten

 Schulbegleitung in die Zuständigkeit der Landschaftsverbände

Lebenshilfe NRW und der Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung NRW (lvkm nrw) fordern, die Zuständigkeit von Schulbegleitung für Kinder mit Behinderung an die  Landschaftsverbände zu übertragen. Ihre Gründe erläuterten die Landesvorsitzenden Uwe Schummer MdB  (Lebenshilfe NRW) und Josef Wörmann (lvkm nrw) bei einem gemeinsamen Besuch beim sozialpolitischen Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Peter Preuß. Weiterlesen

„Selbstbestimmt Wohnen in NRW“ –
Ein Projekt des lvkm nrw

Mit dem Projekt „Selbstbestimmt Wohnen in NRW“ möchte der Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung NRW e.V. Menschen mit Komplexen Behinderungen und ihre Familien, die sich in der Lebensphase des Auszugs aus dem Elternhaus oder einer stationären Wohnform befinden, unterstützen und auf dem Weg in ein selbstbestimmtes Leben begleiten.

Weitere Informationen zum Projekt „Selbstbestimmt Wohnen in NRW“ finden Sie hier.