am 17. November 2017 in Köln

Vor allem Kinder mit schwerer Behinderung können bisher nicht immer von den zahlreichen positiven Entwicklungen für die gemeinsame Erziehung von Kindern mit und ohne Behinderung in Tageseinrichtungen in NRW profitieren.

Der Fachtag soll die gegenwärtige Situation analysieren und Wege aufzeigen, wie die behinderungsspezifische Förderung in der Lebenswelt aller Kinder gelingen kann. Ziel ist es, konzeptionelle Ansätze zu erörtern, mit denen der Anspruch auf gemeinsame Förderung und Erziehung in Tageseinrichtungen in NRW auch für Kinder mit schweren Behinderungen realisiert werden kann. Hierzu zählt beispielsweise das Konzept „Kinderzentren für Inklusion“, welches sicherstellt, dass jedes Kind die Bedingungen und Förderung in Regeleinrichtungen findet, die es für seine individuelle Entwicklung benötigt.

Kinderzentren für Inklusion

Die „Kinderzentren für Inklusion“ übernehmen die Verantwortung für die Begleitung von Kindern mit Behinderung in ihren Regionen und sichern so die bestmögliche therapeutische, pädagogische und heilpädagogische Förderung unter nichtaussondernden Bedingungen für alle Kinder.

Die zentralen Aufgaben der „Kinderzentren für Inklusion“ sind auf die Stärkung der Regeltageseinrichtungen für Kinder und ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ausgerichtet. Sie konzentrieren sich vorrangig auf die spezifischen Anforderungen, die sich durch die Behinderung der Kinder ergeben, auf Aspekte der gemeinsamen Erziehung von Kindern mit und ohne Behinderung, der Begleitung der Eltern, der Erschließung von Ressourcen für das behinderte Kind und auf die Gestaltung eines inklusionsfördernden Umfeldes in der Tageseinrichtung.

Weitere Informationen zum Konzept der “Kinderzentren für Inklusion” finden Sie hier.

Dokumentation

Nachfolgend finden Sie die Dokumentation zum Fachtag “Kinder mit schwerer Behinderung in einer inklusiven Kindertagesstättenlandschaft”. Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen nicht alle Präsentation zu den Vorträgen zur Verfügung stellen können.

Programm des Fachtages

ReferentInnenliste

Präsentationen des Fachtages zum Herunterladen:

Teilhabe ist unteilbar – Herausforderungen und Chancen der inklusiven Pädagogik in Kitas, Kerstin Wührmann

Teilhabechancen für Kinder verbessern – Kooperationen von Frühförderstellen und Tageseinrichtungen für Kinder stärken, Beate van Bentum

Möglichkeitsräume schaffen, Dr. Wolfgang Wörster (folgt in Kürze)

Vorstellung der Beratungsstelle “Kinderzentrum für Inklusion” – Mönchengladbach, Dagmar Pohl & Susanne Wilms

Vorstellung der Beratungsstelle “Kinderzentrum für Inklusion” – Köln, Michaela Moreno y Mesa

Bildergalerie

 

Veranstalter In Kooperation mit
 Logo lvkm nrw