am 17. November 2017 in Köln

 

Bitte beachten: Der Fachtag ist ausgebucht!

 

Vor allem Kinder mit schwerer Behinderung können bisher nicht immer von den zahlreichen positiven Entwicklungen für die gemeinsame Erziehung von Kindern mit und ohne Behinderung in Tageseinrichtungen in NRW profitieren. Der Fachtag soll die gegenwärtige Situation analysieren und Wege aufzeigen, wie die behinderungsspezifische Förderung in der Lebenswelt aller Kinder gelingen kann. Ziel ist es, konzeptionelle Ansätze vorzustellen und zu erörtern, mit denen der Anspruch auf gemeinsame Förderung und Erziehung in Tageseinrichtungen in NRW auch für Kinder mit schweren Behinderungen realisiert werden kann. Hierzu zählt z. B. das Konzept „Kinderzentren für Inklusion“, welches sicherstellt, dass jedes Kind die Bedingungen und Förderung in Regeleinrichtungen findet, die es für seine individuelle Entwicklung benötigt.

Programmflyer als PDF zum Herunterladen

 

Veranstaltungsort:

Landschaftsverband Rheinland (LVR)
Horion-Haus
Hermann-Pünder-Straße 1
50679 Köln

 

Anfahrt:

Zur Anfahrtsbeschreibung des LVR

Zur Standortübersicht der LVR-Zentralverwaltung

 

Teilnahmebeitrag:

Für die Teilnahme am Fachtag ist ein Selbstkostenbeitrag in Höhe von 15,- EUR zu entrichten. In den Kosten sind Getränke und Mittagsessen enthalten.

Begleitpersonen (Assistenzen/Betreuungspersonen) besuchen die Veranstaltung kostenfrei.

 

Anmeldung:

Der Fachtag ist ausgebucht.

Wenn Sie Fragen zur Veranstaltung haben, schreiben Sie uns eine E-Mail an veranstaltung[at]lvkm-nrw.de oder rufen Sie uns an unter 0211-612098.

Sollten Sie verhindert sein, benachrichtigen Sie uns bitte unverzüglich!

Bei Rücktritt bis zum 03.11.2017 wird der volle Beitrag erstattet. Bis zum 10.11.2017 wird eine Bearbeitungsgebühr von 5 EUR einbehalten. Danach ist der Teilnahmenbeitrag in voller Höhe zu bezahlen.

 

In Kooperation mit:

Logo des LVR mit dem Text „Qualität für Menschen“